Presse

Download Pressefoto und Text (325 kb)

Kölner Stadtanzeiger 30.12.2013:
http://www.ksta.de/euskirchen/comedia-botschaften-von-liebe-und-sehnsucht,15188884,25747458.html

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Batida Diferente zogen die Zuhörer in ihren Bann. Sie entfalten mit ihrem unverwechselbaren Sound einen breiten Spannungsbogen brasilianischer Pop-Musik... Besonders fasziniert das ständige Abtauchen der Band in jazzige Gefilde und die gekonnte, akzentuierte Mimik und Gestik der Klasse-Sängerin Paticia Cruz...
Ihr Können stellte sie besonders dadurch unter Beweis, dass sie zwar den Mittelpunkt der Band bildete, den Rest des Quartetts aber durchaus zum Zug kommen ließ. Es war beeindruckend, wie Stefan Kaspring, Thomas Lensing und Ziggy Horn diese Musik interpretierten: ...
ungemein interessant und musikalisch von höchster Professionalität!
(Rheinische Post)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Batida Diferente heißt nicht nur "anderer Schlag, besonderer Rhythmus":
Die Gruppe überzeugte mit ihrem speziellen Zungen-, Finger- und Herzschlag brasilianischer Popmusik...
Das gut zweistündige Konzert bedeutet ein neues Highlight in der Veranstaltungsreihe und ein sicher schönes wie ungewohntes Klangerlebnis in den Ohren vieler Besucher - diese Musik erzeugt eine tolle, einzigartige Stimmung!...
Die absolute Harmonie von Batida Diferente machte die Ohren auf für deren eigene Art, die "Musica Popular Brasileira" immer wieder auch jazzig zu interpretieren. Das Repertoire war vielfältig, reichte vom fröhlichen Samba bis zu schwermütig stampfenden Toda-Rhythmen wie "Estoria de Cantador", einem Lied, bei dem man meinte, das ganze Elend des vertrockneten Nordostens Brasiliens herauszuhören -
ein klasse Ensemble! (WAZ)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Leidenschaft und Melancholie - Brasiliens Musik in ihrer jazzigen Form
Siegen. (bala) Direkt aus dem Herzen kam die Musik der Gruppe "Batida Diferente". Ein beeindrucktes "Oase"-Publikum konnte sich jetzt im Lyz davon überzeugen. Mit leidenschaftlicher Hingabe an die Musik präsentierte das Quartett Patricia Cruz (Gesang), Stefan Kaspring (Piano, Keyboard, Akkordeon), Ziggy Horn (Gitarre) und Thomas Lensing (Gesang, Perkussion) jazzige Interpretationen brasilianischer Musik. Das Quartett verbindet die "Musica Popular Brasileira" , also Rhythmen wie Samba und Bossa Nova, mit Jazz, Pop und Folk. Gesungen wurde Portugiesisch. Es entstand eine mitreißende Musik, die man buchstäblich fühlen konnte. Im Lyz wippte so mancher Fuß unter dem Tisch zum Takt der Musik. Es gab Romantisches, es gab tief melancholische Klänge, es gab feurige Leidenschaften - die Band bewegte sich in verschiedensten Stimmungen und erntete beim Publikum begeisterten Beifall. Der Name "Batida Diferente" bedeutet "Besonderer Rhythmus". Besonders war auch die Stimme der Sängerin Patricia Cruz, die sowohl verhangene Balladen als auch kraftvolle Melodien in packender Weise präsentierte. Percussionist Thomas Lensing charakterisierte die brasilianische Musik als "eingängig, sich ins Ohr einschmeichelnd, aber trotzdem mit einem dunklen Hintergrund". Seit 1999 spielt die Band in ihrer heutigen Zusammensetzung. Die gemeinsame Liebe zu den brasilianischen Sounds ist das verbindende Element. "Batida Diferente" interpretierte Kompositionen von berühmten brasilianischen Komponisten wie Djavan, Caetano Veloso oder Gilberto Gil. Aber es gab auch etliche eigene Kompositionen im Repertoire. (Lokalausgabe / Siegen)